Herzlich Willkommen!

Bettina BlöhmLiebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen auf unserer Website!

Schön, dass auch Ihnen unsere wunderbare Heimat am Herzen liegt und Sie sich über DIE SOZIALE KRAFT im Landkreis Freyung-Grafenau informieren möchten.

Ihre

 
 

23.02.2017 in Topartikel Presse

Interview des Hog'n

 

Ein Interview mit den beiden Juso-Kreisvorsitzenden Benjamin Lettl und Benjamin Schopf.

 

31.01.2017 in Veranstaltungen

Politischer Aschermittwoch 2017 [KEINE KARTEN MEHR ERHÄLTLICH]

 

Martin Schulz kommt zum Politischen Aschermittwoch der BayernSPD nach Vilshofen. Der designierte SPD-Chef und Kanzlerkandidat ist neben Österreichs Kanzler und SPÖ-Chef, Christian Kern, der Hauptredner am 1. März 2017.

Der Landesvorsitzende, Florian Pronold, dazu: "Über die Zusage von Martin Schulz freuen wir uns sehr. Gemeinsam mit dem österreichischen Bundeskanzler Christian Kern rocken wir das Zelt. SPD und SPÖ setzen gemeinsam ein Zeichen gegen den Rechtspopulismus und für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft."

„Einen so großen Politischen Aschermittwoch in Vilshofen hat es noch nie gegeben wie dieses Mal am 1. März. SPD und SPÖ werden gemeinsam ein Zeichen setzen gegen den Rechtspopulismus und für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Seid mit dabei, es lohnt sich!"

 

30.01.2017 in Bundespolitik

Martin Schulz ist unser Kanzlerkandidat

 

„Ich trete mit dem Anspruch an, Bundeskanzler zu werden!“ Die SPD zieht mit Martin Schulz an der Spitze in den Wahlkampf – und will ihn auch zum neuen Parteichef machen. Im Berliner Willy-Brandt-Haus begeisterte er über 1.000 Mitglieder und Gäste. Und er stimmte alle auf einen kämpferischen Wahlkampf ein: „Lasst uns anpacken und unser Land gerechter machen und das mutlose ‚Weiter-so’ beenden.“

 

18.01.2017 in AntiFa/Migration

Sigmar Gabriel zur Rede von AfD-Politiker Höcke: Nie wieder

 

Im Internet habe ich mir die Rede angesehen, die Björn Höcke von der AfD gestern in Dresden gehalten hat – und mir ist es dabei kalt den Rücken runtergelaufen. Ich weiß, dass die AfD von der Provokation lebt. Empörung über solche Ausfälle beschert den Rechtspopulisten eine mediale Aufmerksamkeit, die man ihnen als Demokrat nicht gönnen kann. Wir sollten deshalb nicht über jedes Stöckchen springen, das uns die AfD hinhält. Aber hier geht es nicht um irgendeine Provokation.

 

14.01.2017 in Gleichstellung

Mehr Lohngerechtigkeit

 

Frauen bekommen für ihre Arbeit oft weniger als Männer. Selbst dann, wenn sie Kollegin und Kollege sind und beide den gleichen Job machen. Das ist ungerecht! Deshalb lässt Manuela Schwesig auch nicht locker und kämpft unbeirrt für eine gerechte Bezahlung von Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Mit großem Erfolg! Das Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit kommt.

 
Besucher:45684
Heute:10
Online:1