21.08.2018 in Wahlen

Söder macht's!

 

 

18.07.2018 in Lokalpolitik von SPD Grafenau - Ortsvereine

Bundespräsident Steinmeier besucht Grafenau

 

Mit seinem Besuch des Technoliecampus Grafenau setzte unser Bundespräsident das Zeichen, dass wirtschaftliche Entwicklung ganz eng mit wissenschaftlicher Entwicklung verbunden ist.

Die wissenschaftliche Entwicklung unseres Heimatortes verkörpert nun mal unser Technologiecampus,  auch wenn diese Tatsache im Bewusstsein der einheimischen Bevölkerung gar nicht so stark verankert ist.

Beim Gang zu unserem Pressebüro "Grafenauer Anzeiger" unterhielt sich der Bundespräsident mit Bürgern, die sich am Stadtplatz eingefunden hatten.

Wir SPD-ler finden den Besuch bei uns toll, da er unser Grenzland aufwertet und unserem Lebensumfeld die Bedeutung gibt, die es verdient.

Dies meint übrigens auch der Storch, der klappernd auf der höchsten Spitze des Nationalparkamtes saß und die ganze Szene beobachtete.

 

15.07.2018 in Landespolitik

Interview mit Bettina Blöhm

 

Unsere Kreisvorsitzende und Kandidatin zur Landtagswahl Bettina Blöhm wurde vom Onlinemagazin da Hog'n zu den jüngsten Geschehnissen in Bund und Land interviewt.

Hier geht es zum Artikel

 

22.05.2018 in Lokalpolitik von SPD Grafenau - Ortsvereine

Respekt vor den früheren Gemeinderäten in Großarmschlag

 

Einen zentralen großen Platz für die Allgemeinheit freizuhalten ist eine schwere Aufgabe. Dies sieht man an den zugebauten Dorfplätzen in Rosenau und Neudorf. Hier gab man dem Druck der Bauwerber nach und verabschiedete sich vom Dorfanger. Die Reste, die es jetzt noch gibt erfüllen diese Gemeinschaftsaufgabe nicht mehr.

Daher ist die politische Leistung der früheren Gemeinde Großarmschlag sehr hoch einzustufen. Sie haben den Interessen einzelner widerstanden und den wunderschönen Zentralplatz baufrei gehalten.

Zwischenzeitlich ist die Bedeutung derartiger zentraler Plätze in den Köpfen vieler Kommunalpolitiker angekommen. Hier macht die Stadt Grafenau, zu der Großarmschlag jetzt gehört eine unrühmliche Ausnahme. Der zentrale Platz im Neubaugebiet soll jetzt mit 2-3 Häuser bebaut werden und das ohne Not.

Natürlich sind in dem beschaulichen Großarmschlag die Wünsche nach einer Baumöglichkeit groß, die ließen sich aber auch durch eine Neuausweisung eines kleinen Baugebietes erfüllen. Die nötige Abgabebereitschaft wurde aber nicht einmal geprüft.

Sieht man die Entwicklung des Neubaugebietes Friedlwiese in Grafenau, bei dem der Stadtrat auch keinerlei Anstalten machte, etwas "Schönes" zu schaffen, wird am Ende der Entwicklung wohl der Satz stehen

"hübsch hässlich habt ihr´s hier"!

 

11.05.2018 in Veranstaltungen

Ritas Rote Rucksacktour

 

Auch heuer findet wieder Ritas Rote Rucksacktour statt. Wandern Sie mit unserer Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl durch unsere wunderschöne Heimat.

 
Besucher:45684
Heute:28
Online:1